ttc_wap2

TischTennisClub
Willstaett e.V.

f_logo

Unsere Anschrift:
TTC Willstätt e.V.
Im Zinken 13
 77731 Willstätt-Sand
Tel.: 0179-4958 602
Fax: 07852/999379
info [at] ttc-willstaett.de

[Home]

Spieltermine Saison 2016/17
 

Disclaimer

Spielbetrieb - ......was war.... - was kommt.....

Rahmenterminplan SBTTV

--- SOMMERPAUSE --- Erstes Training für die Erwachsenen ab dem 16.08
Jedermanns Tischtennis Turnier für HobbySpieler am 15.10.2016. Anmeldung unter info@turniere.ttc-willstaett.de

Jedermann Tischtennis  (JeTi) Cup

JeTi-Cup für Hobbyspieler
Turnierbeginn ist Samstag 15.10.2016  um 14.00 Uhr
Hallenöffnung 13.00 Uhr   Austragungsort: Hanauerlandhalle Willstätt

Meldet Eure Mannschaften unter info[at]turniere.ttc-willstaett.de
Weitere Details und Teilnahmebedienungen und Anmeldeformular.....

JeTi Cup Kremium
Das Orga-Team des JeTiCup 2016

2016 Lochmühle Vereinsausflug
Zum Ende der Saison 2015/16 machten sich 18 Spieler und Spielerinnen auf zur Lochmühle in Eigeltingen im Kreis Konstanz. .Nach der gemeinsamen Fahrt in 2 gemieteten 9-Sitzern und dem Bezug der Großraumscheune zum Übernachten, machte man sich auf zu diversen Aktivitäten, wie Wettmelken, Gaudi Bullenreiten.....

Letzter Heimspieltag
und Abschluss der Saison 2015/16

HER KK A

TV Elgersweier

TTC Willstätt III 

09:04

JUN BL

TTC Willstätt

DJK Oberharmersbach II 

06:02

HER BL

TTC Willstätt II

TTSF Hohberg III 

01:09

HER KK C

TTC Willstätt IV

TTF Oberkirch III 

01:09

DAM LL

TTC Willstätt

Rastatter TTC 

08:03

HER KK A

TTC Willstätt III

TTC Oberkirch-Haslach 

06:09

HER LL

TTC Langhurst

TTC Willstätt 

08:08

HER KK A

TTF Oberkirch II

TTC Willstätt III 

06:09

DAM LL

DJK Oberharmersbach

TTC Willstätt 

06:08

1. Herren Landesliga (TS)
Im letzten Saisonspiel der Landesliga musste sich
die 1. Herrenmannschaft des TTC Willstätt beim TTC Langhurst mit einem 8:8 Unentschieden begnügen. Somit l2012_13_Spieler_162aandet das Team um Spielführer Thomas Sachs mit 30:10 Punkten erneut auf dem dritten Tabellenplatz, hinter Meister Hohberg (34:6) und Vize DJK Offenburg (32:8). Der TTC Langhurst beendet die Saison mit 18:22 Punkten auf Platz sieben, geht aber aufgrund der Abgänge mehrerer Spieler ungewissen Zeiten entgegen. Beim TTC Willstätt fehlte Urlauber Jannik Schütt, der durch Routinier Rudi Fies ersetzt wurde, die Gastgeber mussten auf den Abwehrer Marc Birgel verzichten. Nach den Doppeln und den ersten Einzeln im vorderen Paarkreuz lag der TTCW noch mit 3:2 in Front, geriet aber im mittleren Paarkreuz durch zwei Niederlagen von Michael Bohleber gegen Paul Andrei und Markus Gereke gegen Christan Beck erstmals mit 3:4 in Rückstand. Die Langhurster konnten diese knappe Führung bis zum 7:6 halten, ehe die Hanauer im hinteren Paarkreuz das Blatt wieder wendeten, mit zwei Siegen von Marian Siebert gegen Mario Torzi und Rudi Fies gegen Daniel Gehring wieder mit 8:7 in Führung gingen. Zuvor hatte im Duell der beiden Spitzenspieler Thomas Sachs dem Chinesen Li Shidong bei seinem knappen Fünfsatzsieg die erste Einzelniederlage in dieser Saison beigebracht. Im abschließenden Doppel waren Sachs/Siebert gegen Li/Schillinger ohne Siegchance und verloren in drei Sätzen zum 8:8 Endstand.

Veranstaltungen&Info´s

Trainingsbeginn
nach der Sommerpause
Erwachsene ab 16.08 - 19.00 Uhr
Jugend ab 01.09 - 18.00 Uhr

Grillfest in Eckartsweier
27.08.2016

Kinder-Basar
24.09.2016 Hanauerlandhalle
Anmeldung unter:
basar [at] ttc-willstaett.de

JeTi Cup 2016
Jedermanns Tischtennis Turnier für HobbySpieler
15.10.2016  14.00 Uhr

Sponsoren

bsn_logo
BraWo
Sparkasse HanauerlandSparkasse Hanauerland
Blechinger Sachverstaendiger

Heimspieltag 19.03.2016

J_U15_BL

TTC Willstätt

TTG Ulm 

02:06

JUN BL

TTC Willstätt

SG Meissenheim/Allmannsweier 

02:06

HER BL

TTC Willstätt II

TTC Renchen 

02:09

HER KK A

TTC Willstätt III

TTC Steinach II 

06:09

 13.03.2016 (IlseW.)
Die 4. Herrenmannschaft hat in der Rückrunde die ersten Punkte geholt. In Oberkirch-Haslach trat man mit 5 Spieler an und gewann souverän mit 9:4.
2016_Heimspieltag_003a
Um die Ausfälle der 2. und 3. Herrenmannschaft zu kompensieren, war es der 4. Herrenmannschaft in der Rückrunde noch nicht gelungen, komplett anzutreten.So mußte man in Hohberg wieder mit 5 Spieler antreten, was dann eine deutliche Niederlage zur Folge hatte.
Da die 3. Herrenmannschaft spielfrei hatte, so hätte der eine oder andere Spieler der vorne in der 4. Herrenmannschaft aufgestellt ist, unterstützen können. Gut jedenfalls ist, dass wir in der C-Klasse nicht absteigen können.

(MichaelM.) 2. Herrenmannschaft.
Mit der 5:9 Niederlage gegen den direkten Abstiegskontrahenten TTF Kappel scheint der Abstieg aus der Bezirksliga fast nicht mehr zu verhindern zu sein. Zwar spielt man noch gegen den Tabellenletzten Steinach2, jedoch benötigt die Reserve noch 2 weitere Punkte aus den verbleibenden Spielen, um zumindest den drittletzten Tabellenplatz einnehmen zu können, der u.U. reichen würde die Klasse zu halten. Im Spiel gegen Kappel lag man nach den Doppeln 1:2 im Rückstand und verlor dann in der Mitte beide Spiele. Nach der Punkteteilung im hinteren Paarkreuz lag das Team um Spielführer Rudi Fies  mit 3:6 im Rückstand und konnte diesen im Laufe der Partie leider nicht mehr drehen. Der 9:5 Sieg für Kappel ging demnach soweit in Ordnung.

Heimspieltag 06.03.2016

HER BL

TTF Oberkirch

TTC Willstätt II 

09:07

JUN BL

TTC Steinach

TTC Willstätt 

06:01

JUN BL

TTC Willstätt

TV Lahr II 

05:05

HER LL

TTC Willstätt

TTC Iffezheim 

09:06

HER BL

TTC Willstätt II

TTC Steinach 

03:09

DAM LL

TTC Willstätt

TTC Nonnenweier 

08:02

2016_Heimspieltag_019b14.02.2016 (TS)
Einen wichtigen 9:7 Erfolg im Abstiegskampf der Bezirksliga feierte die 2. Herrenmannschaft des TTC Willstätt bei der DJK Oberschopfheim. Somit überholte das Team von Spielführer Rudi Fies mit 6:22 Punkten in der Tabelle den TTF Kappel (5:21) und rangiert auf Platz neun, der nach momentaner Lage der Dinge zum Klassenerhalt reicht. Ganz stark präsentierten sich Michael Müller und nach langer Verletzungspause Brian Blohorn, die sich beide in den Einzeln schadlos hielten

.

30.01.2016 (TS) 2016_Heimspieltag_029a1Im ersten Rückrundenheimspiel gelang der 1. Herrenmannschaft des TTC Willstätt mit einem 9:1 gegen den Tabellenletzten TB Gaggenau der höchste Saisonsieg. Somit rücken die Hanauer mit 17:7 Punkten in der Tabelle von Platz vier auf Platz drei vor, bei drei Punkten Rückstand auf den Spitzenreiter Hohberg. Gegen die Murgtäler patzte lediglich das Doppel Markus Gereke/Michael Bohleber, die überraschend deutlich gegen Ramljak/Detscher verloren. In Bedrängnis kam noch Jannik Schütt, der allerdings gegen den Gästespielführer Ivan Ramljak einen 7:9 Rückstand im fünften Satz in einen 11:9 Erfolg ummünzen konnte. In den Einzeln von Thomas Sachs, Yannik Richter, Markus Gereke, Michael Bohleber und Marian Siebert gingen insgesamt lediglich zwei Sätze verloren, ein deutlicher Beleg für die Überlegenheit der Gastgeber.

Heimspieltag 30.01.2016

JUN BL

TTC Friesenheim

TTC Willstätt 

00:06

He A Pokal

TTSF Hohberg

TTC Willstätt 

04:01

J_U15_BL

TTC Willstätt

TTSF Hohberg 

06:00

HER BL

TTC Willstätt II

TTC Altdorf 

06:09

HER KK C

TTC Willstätt IV

TTC Renchen III 

05:09

HER LL

TTC Willstätt

TB Gaggenau 

09:01

HER KK A

TTC Willstätt III

FC Wolfach 

08:08

2015_Bohleber_Schütt (3a)23.01.2016 (TS)
Im Verfolgerduell der Landesliga verlor die 1. Herrenmannschaft des TTC Willstätt bei der Reserve der DJK Offenburg mit 5:9. In der Tabelle rutschten die Hanauer dadurch mit 15:7 Punkten auf Platz drei ab, während die Kreisstädter mit 16:8 Punkten nach Pluspunkten der erste Verfolger von Tabellenführer Hohberg (18:4) sind.
Zum Rückrundenstart präsentierten sich beim TTC Willstätt lediglich Thomas Sachs und Markus Gereke in ansprechender Form. Mit zwei Einzelsiegen und dem Erfolg im Anfangsdoppel mit Marian Siebert hielt sich Sachs schadlos und verhinderte eine höhere Niederlage. Die restlichen Willstätter Punkte steuerten das Spitzendoppel Schütt/Richter gegen Huber/Frey und Markus Gereke gegen Patrick Huber bei. Bis zum Stand von 4:3 führte der TTCW, zwei äußerst knappe Niederlagen im hinteren Paarkreuz von Michael Bohleber gegen Michael Frey und Marian Siebert gegen Thomas Heß brachte die DJK Offenburg auf die Siegesstrasse. Im Duell der Spitzenspieler konnte Thomas Sachs gegen Pascal Käshammer mit 11:8 im fünften Satz gewinnen und zum 5:5 ausgleichen, danach folgten allerdings vier recht deutliche Einzelniederlagen von Richter, Schütt, Gereke und Bohleber.

SPNavRight
[Home] [Ueber uns] [Teams] [Bilder] [Turniere] [Links] [Home]