Teams

Über die Click TT Webseite könnt Ihr Euch jederzeit
- die aktuellen Tabellenstände aller Mannschaften und Ligen Einteilung anzeigen lassen.
- Auch die anstehende Partieen (was war - was kommt....) 
- sowie der Gesamtspielplan aller Mannschaften
- sowie der Rahmenterminplan des Südbadischen TT-Verband.

Tabellenstand :



Für die Saison 2018/19 hat der TTC Willstätt 1 Damenmannschaften gemeldet

Für die Saison 2018/19 hat der TTC Willstätt  3 Herrenmannschaften gemeldet

Für die Saison 2017/18 hat der TTC Willstätt3 Jugendmannschaften gemeldet

TTC Willstätt im Soll

anlässlich einer Präsentation der neuen Trikots berichtete Jürgen Rapp, zuständig für Sponsoring beim TTC ausführlich über die sportliche Entwicklung in der laufenden Saison.
 

Foto v. G.Ferber/Willstätt - Mannschaftsbild des TTC Willstätt mit Thomas Sachs 1. Vorstand sowie vorne li. Michael König Allfinanz Appenweier und vorne rechts Daniel Armbruster von Armbruster Teigwaren Willstätt-Sand

Derzeit werden 27 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 – 17 Jahren in der Jugendabteilung in Sachen Tischtennis ausgebildet.
Parallel zum 2 x wöchentlichen Training sind 2 Jungen- und 1 Schülermannschaft auf Bezirksebene zum Spielbetrieb gemeldet.
Das Highlight die Jungen I, lieferten sich mit Tabellenführer Renchen ein Fernduell um die Meisterschaft. Am Ende entschied das Spielverhältnis  um die Titelvergabe. Die verantwortlichen Trainer, Ilse Wittmann und Uwe Baas, werden von Verbandsligaspielerin Saskia Siebert und dem Mannschaftsführer Herren I, Marian Siebert fachkundig und tatkräftig unterstützt.
Die II. Herren-Mannschaft sorgte durch eine phänomenale Aufholjagd in der Rückrunde, in der man auch den Meister aus Kappel besiegte , für ein versöhnliches Endergebnis und belegte Punktgleich mit dem . Schwanau/Meißenheim den 3. Tabellenplatz. Um ein Haar haette man noch an den Relegationsspielen  zur Bezirksklasse teilgenommen.

Die Herren I musste sich Mitte der Rückrunde nach der 4 : 9 Niederlage beim Tabellenführer TTC Iffezheim endgültig von den beiden ersten Rängen der Landesliga verabschieden. Hatte man vor Rundenbeginn noch mit dem Aufstieg geliebäugelt, muss jetzt doch die Stärke der vor dem TTC platzierten Teams anerkannt werden. Besser lief es dagegen im  A – Pokal des Bezirks Ortenau. Sowohl im Viertel - und im Halbfinale konnte das verjüngte Team mit Yannik Richter, Marian Siebert und Jannik Schütt favorisierte Mannschaften ausschalten und stand somit verdient im Finale des Bezirkspokals. Gegner war erneut Hohberg, diesmal allerdings  der Tabellenführer der Badenliga , Dies war dann nun doch eine Nummer zu groß und nur Marian Siebert konnte durch seinen Einzelsieg den Ehrenpunkt zur 1:4 Niederlage beisteuern.

Mit dem wichtigen 7 : 7 Unentschieden gegen den Tabellennachbarn TV Bühl sicherte sich die Damenmannschaft, um Mannschaftsführerin Kathrin Sachs, und Neuzugang Carina Blümle vorzeitig den Klassenerhalt und belegte am Schluss den 6. Platz in der Verbandsliga.  Nun  kann mit den Planungen für ein weiteres Jahr Verbandsliga begonnen werden. Auch die Damenmannschaft krönte ihre Saison neben dem Klassenerhalt in der Verbandsliga mit der Teilnahme im Endspiel des Damen A Bezirkspokales gegen den TTC Altdorf. Aber auch sie verlor ohne Ingke Neiss und Audrey Becker-Piriou das Finale deutlich mit  1:4.

Abgerundet werden die sportlichen Aktivitäten durch die III. Herren-Mannschaft, die in der Kreisklasse C 1 den 8. Rang belegte. 

Zum Schluss bedankte sich Jürgen Rapp bei beiden Trikotsponsoren, Michael König Allfinanz Appenweier und Daniel Armbruster von Armbruster Teigwarenfabrik Willstätt-Sand für Ihr Engagement und Unterstützung bei der Anschaffung der neuen Ausrüstung.