Willkommen beim TTC Willstätt e.V.

Liebe Sportinteressierten,

wir bieten Euch hier Informationen rund über unseren Verein und in Sachen Tischtennis sowohl Regional, National wie auch International.

Schaut Euch um und für Anregungen sind wir immer dankbar.

NEU beim TTC - Gemischte Freizeitgruppe 50+

Montags von 20.00 - 21.30 in der Sander Halle
Herzlich Willkommen bei Tischtennis, Badmington und Federball. Je nach Lust und Laune. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Beginn ab Montag 25. November (wöchentlich)

Aktuelle Meldungen - Die nächsten Spiele

Die anstehenden Termine in Kurzform

10.12.2019 20.00Uhr Spielerversammlung im Sander Sporthiesl-
19.12.  Plattenputzabend und geselliges Beisammensein 
- 05.01.2020 Vereinsmeisterschaften -  07.03. Kinderbasar
-  08.03. JeTi-Cup Dorfmeisterschaften -  04.04.2020 letzter Heimspieltag
-  01.-03.05. Hüttenwochenende Jugend

(03.12.2019 UB)

TC Willstätt steht im Pokalfinale   TT Herren A Pokal   TTC Willstätt - DJK Offenburg  4 : 2  
Im Halbfinale des Herren A Pokalwettbewerbs standen sich der TTC Willstätt und die DJK Offenburg gegenüber. Nachdem es für die TTC´ler mit der Herbstmeisterschaft in der Landesliga derzeit rund läuft, konnte jetzt auch im Pokal ein Ausrufezeichen gesetzt werden. Die favorisierten Gäste, die mit einem jungen Perspektiveteam in Willstätt antraten, hatten am Ende mit 4 : 2 das Nachsehen. Willstätts Spitzenspieler Thomas Sachs startete mit einem überlegenen 3 : 0 Sieg gegen Stefan Schreider in die Partie. Parallel musste sich Marian Siebert dem überragenden DJK-Spieler Samuel Schürlein, nach heftiger Gegenwehr, ebenfalls 3 : 0 geschlagen geben. Yannik Richter ließ gegen Hannes Blase einen ungefährdeten 3 : 1 Sieg folgen und brachte die Einheimischen in eine ausgezeichnete Ausgangsposition. Das Highlight des Abend bot die Doppelbegegnung Sachs/Richter gegen Schürlein/Schreider, das knapp zu Gunsten der Willstätter im 5. Satz entschieden wurde. Damit war der Weg frei für Yannik Richter, der mit einem glatten 3-Satz-Sieg über Stefan Schreider den Finaleinzug perfekt machte. Im Endspiel kommt es am 09.02.2020 in Hohberg zum Aufeindertreffen mit der DJK Oberharmersbach, die dem TTC in der Meisterrunde die einzige Niederlage beigebracht hatte. 

(29.11.2019 UB)
TTC Willstätt: Herren-Landesligateam schwebt auf der Erfolgswelle  

DJK Offenburg II - TTC Willstätt 7 : 9  
Die 1. Herrenmannschaft des TTC Willstätt hatte am vergangenen Wochenende in der Landesliga einen Doppelstart zu absolvieren. Am Freitag kam es bei der DJK Offenburg-Reserve zum Aufeinandertreffen der derzeit wohl besten Teams der Liga. Willstätt war als frisch gebackener Tabellenführer angereist, die Gastgeber, bis dahin noch ungeschlagen, wollten den Spitzenreiter vom Thron stoßen. Nach 4 Stunden mit hochklassigen Spielen, konnten die Willstätter Akteure einen knappen 9 : 7 Sieg bejubeln. Der TTC Willstätt mußte mit einem Handicap starten, da Stammspieler Jannik Schütt erst verspätet anreisen konnte und lediglich in den Einzeln einsatzbereit war. Für ihn hatte Youngster Jannis Köhler von der TTC-Reserve Premiere in der Ersten. Er kam an der Seite von Claude Riss im Doppel zum Einsatz. Gegen Offenburgs Spitzendoppel Fock/Huber gelang zumindest ein Satzgewinn. Die weiteren Eingangsdoppel holten sich Sachs/Richter und Siebert/Gereke zur 2 : 1 Gästeführung. Die Einzelbegenungen hatten es in sich und rissen die Zuschauer beider Lager immer wieder zu Szenenapplaus hin. Von Spiel zu Spiel steigerte sich die Spannung bis zum Schlußdoppel. Hier konnte das Willstätter Duo Thomas Sachs/Yannik Richter den 5. Satz 12 : 10 für sich entscheiden. Man of de Match war Willstätts Mannschaftsführer Marian Siebert mit 2 Einzelsiegen und zusammen mit Markus Gereke einem Doppelsieg.  

TTC Willstätt - TTV Gamshurst  9 : 1  
Die Samstagbegegnung gegen den TTV Gamshurst verlief weit weniger spektakulär. Gegen die wie entfesselt aufspielenden Willstätter konnten die Gäste nichts ausrichten. Lediglich Gamshurst Nr. 1 Sascha Jörger bot Paroli, indem er Willstätts Yannik Richter den Ehrenpunkt abnahm. Im besten Match des Abends setzte sich Willstätts Nr. 1 Thomas Sachs im 5. Satz knapp gegen den Gamshurster durch. Mit diesem Sieg ist dem TTC Willstätt die Herbstmeisterschaft nicht mehr zu nehmen. Im letzten Vorrundenspiel am 08.12. bei der Spvgg Ottenau II soll dieser inoffizielle Titel unter Dach und Fach gebracht werden. 

TTC Willstätt-Damen: Chancenlos gegen den Liga-Primus  
TT-Verbandsliga Südbaden Damen:
TTC Willstätt - TTC Suggental 0 : 8  
Auf verlorenem Posten standen die Verbandsligadamen des TTC Willstätt beim Heimspiel gegen den unangefochtenen Tabellenführer TTC Suggental. Gegen die spielstarken jungen Gästespielerinnen reichte es für die aufopferungsvoll kämpfenden Gastgeberinnen nicht mal zum Ehrenpunkt, obwohl in Verlauf der Partie die eine oder andere Chance dazu gegeben war. Willstätts Mannschaftsführerin Kathrin Sachs stand 2-mal im  5-Satz, verlor aber knapp. Auch Audrey Becker schaffte es gegen Suggentals Leoni Kury in den Entscheidungssatz, den sie  8 : 11 abgeben mußte. Nach gutem Saisonbeginn sind die TTC-Damen mit 5 : 9 Zählern jetzt in die absiegsgefährdete Zone der Tabelle gerutscht. Am kommenden Samstag besteht beim Tabellenvierten SV Nollingen die Chance wieder etwas Boden gutzumachen.

 Herren 2:  TTC Willstätt II - TTSF Hohberg V   6 : 9  
Mit einer Niederlage schloß die TTC Reserve die Vorrunde in der TT-A-Klasse ab. Gegen die 5. Mannschaft der TTF Hoberg reichten die Siege von Kapitän Michael Müller (2 x im Einzel, 1 x im Doppel mit Heiko Rosenfeld) leider nicht aus um am Ende etwas zählbares zu holen. Die weiteren Punkte zum 6 : 9 Endstand sammelten Kathrin Sachs, Mario Huck und Jannis Köhler. Mit 10 : 8 Punkten rangiert die Zweite zum Ende der Vorrunde auf einem guten 4. Tabellenplatz.    

TTC Willstätt III - TTC Steinach V  8 : 8  
Einen Punktverlust musste die Dritte in der Begegnung mit dem TTC Steinach V hinnehmen. Wieder war es das zuverlassige vordere Paarkreuz der Willstätter mit Uwe Baaß und Andreas Marz, das mit je 2 Einzel- und 2 Doppelsiegen für Punkte sorgte. Die weiteren Zähler erspielten das Doppel Becker/König und Jürgen Rapp im Einzel. Einen Spieltag vor Ende der Vorrunde liegt die noch ungeschlagene dritte Mannschaft des TTC auf einem Aufstiegsplatz in der C-Klasse.

(16.11.2019 UB) Südbadische TT-Meisterschaften Jugend 11:
Endstation im Viertelfinale für Bastian Irrgang

Der 9-jährige Bastian Irrgang vom TTC Willstätt hatte sich durch den Vizemei-stertitel im Bezirk für die Südbadischen Meisterschaften der Jungen 11 in Frei-burg qualifiziert. Unter den größten Talenten des Südbadischen TT-Verbandes konnte sich Bastian gut in Szene setzen. Im Einzelwettbewerb erreichte er nach Niederlagen gegen Samuel Illner, TTC Bad Krozingen (1: 3) und Jakob Schwab, ESV Freiburg (0 :3) und einem 3 : 0 Sieg über Lucas Mahler, TTC Bräunlingen Rang 3 in seiner Gruppe und schied aus.

Im Doppelwettbewerb spielte Bastian Irrgang mit seinem Partner Luca Del Ciotto vom TTC Berghaupten ein souveränes Achtelfinale. Die Paarung Frey/Oelkuch (SC Konstanz-Wollmatingen/TTC Beuren a.d.Aach) wurde mit 3 : 0 ausge-schaltet. Im Viertelfinale war dann allerdings nach vier knappen Sätzen gegen Gibs/Schaufler (TTF Rastatt/GTM Rheinmünster) Endstation für die beiden.


A-Klasse Herren   TTC Nonnenweier – TTC Willstätt II    5 : 9

Die TTC-Reserve schaffte durch einen 9 : 5 Auswärtssieg beim Mittelfeldkontrahenten TTC Nonnenweier den Sprung auf Tabellenplatz 3. Eine erfreuliche Zwischenbilanz für die junge Mannschaft um Teamkapitän Michael Müller, denn durch den dauerhaften Ausfall der etatmäßigen Nr. 1 Michael Fürst muss bei der Aufstellung immer wieder improvisiert werden. In Nonnenweier kam Markus Knillmann zum Einsatz, der mit 2 Einzelsiegen seine Aufgabe bravourös erledigte. Neben 2 Siegen in den Eingangsdoppeln sorgten Heiko Rosenfeld, Jannis Köhler (2), Alexander Steurer und Joel Bickel für die weiteren Punkte zum 9 : 5 Endstand.

C-Klasse Herren  TTC Willstätt III – SV Bad Peterstal II

Im Spitzenspiel der C-Klasse konnte sich die TTC-Dritte nach ausgeglichenem Spielverlauf knapp mit 9 : 7 gegen die zweite Mannschaft des SV Bad Peterstal durchsetzen. Für die Zuschauer war parallel zum Landesligamatch der Ersten bei dieser Begegnung für Spannung gesorgt. Vor allem das Spiel zwischen Willstätts Volker Lux und Peterstals Alexander Börsig verlief dramatisch. Im 5. Satz setzte sich Lux nach hohem Rückstand doch noch mit 12 : 10 durch. Damit hatte das Willstätter Schlußdoppel Uwe Baaß/Andreas Marz die Chance, den entscheidenden Punkt zu holen. Nach kuriosem Spielverlauf gelang es den Willstättern die Paarung Schönweiß/Börsig zu bezwingen. Für die weiteren Willstätter Punkte sorgte das Doppel Lux/Rapp sowie in den Einzeln Uwe Baaß (2), Andreas Marz (2) Volker Schmidt und Jürgen Rapp. In der Tabelle liegt die TTC-Dritte punktgleich mit Ulm III auf Platz 2.Tischtennis

Bezirksmeisterschaften:
Willstätter Tischtennistalente 2 x Vizemeister

Vom Willstätter Talentschuppen konnte sich am vergangenen Samstag bei den Bezirksmeisterschaften in Meißenheim im Wettbewerb Jugend U11 der 9-jährige Bastian Irrgang bis ins Finale durchkämpfen. Nach 4 deutlichen Erfolgen in der Gruppenphase gab Bastian im Viertelfinale Luis Mandausch von der DJK Oberschopfheim   mit 3 : 0 Sätzen das Nachsehen. Im Halbfinale traf er auf Luca Del Ciotto, TTC Berghaupten. Nach 2 : 0 Satzführung glich Del Ciotto zum 2 : 2 aus. Den Entscheidungssatz konnte das Willstätter Nachwuchstalent in der Verlängerung mit 14 : 12 für sich entscheiden und zog ins Finale ein, wo er sich Finn Roth vom TTV Schmieheim mit 3 : 1 geschlagen geben musste.

Bastian Irrgang und Lasse Reinert

Mit der Vizemeisterschaft im Bezirk hat Bastian Irrgang die Qulifikation zu den Südbadischen Meisterschaften geschafft.

Ebenfalls die Vizemeisterschaft erreichte Willstätts Lasse Reinert im Doppelwettbewerb Jungen U 13 mit seinem Partner Laurenz Göppert vom TTC Haslach. Im Finale unterlagen die Jungs der Paarung Jonas Meder (DJK Offenburg) Marvin Meier (TTC Renchen).

 

Unserem Vereinsgründer und Ehrenvorsitzenden
Rolf Ritter
die allerbesten Wünsche zu seinem
80. Geburtstag

Möge er mit seiner Frau Lisbeth noch viele schöne Jahre verbringen

Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit

Dem Hochzeitspaar Carina und Martin Higel von Seiten des TTC Willstätt die allerbesten Wünsche für die Zukunft

TT-Jugendausflug zum Fußball-Golf in Dundenheim

Am 03. Oktober unternahm die Jugendabteilung einen Ausflug zum Fußball-Golf nach Dundenheim. Marian und Saskia Siebert sowie Ilse Wittmann waren als Betreuer dabei. Bei schönen Wetter hatten die Jugendlichen viel Spass und zum Abschluss traf man sich noch zum Grillen bei Ilse zu Hause

Neuzugänge für die Saison 2019/20

Bei der halbjährigen Spielerversammlung präsentierte der TTC Willstätt den Mitgliedern seine Neuzugänge für die kommende Saison. Die Damenmannschaft verstärkt Stephanie Lehmann, die vom Bezirksligisten DJK Oberharmersbach zum Verbandsligisten wechselt. Sie ersetzt Ingke Neiss, die berufsbedingt nach Frankfurt zieht und zum TV Eschersheim wechselt. Bei den Herren kommt von der Spvgg Erlangen mit Michael Fürst ein junger hochmotivierter Spieler und verstärkt die 2. Mannschaft in der A-Klasse an Position eins. Er ersetzt Falco Jerke, der eine Pause einlegt. Aus der eigenen Jugend werden mit Jannis Köhler und Joel Bickel zwei Spieler in die 2. Mannschaft integriert und sollen Marius Marz ersetzen, der zum TTF Hesselhurst gewechselt ist.


Bild von links nach rechts: Sportwart Marian Siebert, Michael Fürst, Stephanie Lehmann, 1. Vorstand Thomas Sachs 

Termin-Übersicht





08.03.2020, 09:00 Uhr bis
08.03.2020, 18:00 Uhr

JeTi - Cup (Tischtennis Turnier für Hobby Spieler

Anlässlich 50 Jahre Tischtennis in Willstätt findet am So. 08.03.2020 zum 2. Male der JeTi-Cup (JEdermannTIschtennis - Turnier für Hobbyspieler) statt. Anmeldung wie immer unter info@turniere.ttc-willstaett.de

Ort: Willstätt, Hanauerlandhalle

17.08.2019, 16:00 Uhr bis
17.08.2019, 22:00 Uhr

Grillfest

Grillfest für alle Mitglieder , Gönner, und Freunde des TTC Willstätt

Ort: Grillplatz Eckartseier, hinter der Halle

18.09.2020, 18:00 Uhr bis
20.09.2020, 21:00 Uhr

Jahrmarkt

PARTY im TTC Zelt mit DJ Kupferer

Ort: WIllstätt

16.05.2019, 18 Uhr bis
16.05.2019, 23 Uhr

Gemeinde Willstätt - After Work Party

Mühlplatz

Am Donnerstag, 16. Mai 2019, lädt die Gemeinde Willstätt ab 17 Uhr wieder zur After-Work-Party auf den Mühlplatz zwischen Rathaus und Kinzig ein. Die Veranstaltung findet auch in diesem Jahr wieder im Rahmen der Willstätter Kulturtage statt. Der Eintritt ist frei. Zur After-Work-Party sind vor allem Berufstätige eingeladen,...………..

Ort: Willstätt

05.01.2020, 10:00 Uhr bis
05.01.2020, 21:30 Uhr

Vereinsmeisterschaften

Ort: Hanauerlandhalle

07.03.2020, 12:00 Uhr bis
07.03.2020, 14:30 Uhr

Kinderbasar

Tischreservierung für Verkäufer unter: basar@ttc-willstaett.de

Kommt und genießt  die tolle
„Basar-Atmosphäre“

Ort: Hanauerlandhalle

05.05.2019, 09:30 Uhr bis
05.05.2019, 18:00 Uhr

Wanderausflug Burg Hohengeroldseck

https://de.wikipedia.org/wiki/Hohengeroldseck

Ort: Burg Hohengeroldseck

16.11.2019 bis
16.11.2019

Heimspieltage

2.Heimspieltag der Saison 2019/20

Ort: Hanauerlandhalle